Die Reflexzonen-Massage am Fuss entwickelte sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts aus einem jahrtausend alten Volkswissen, das intuitiv in verschiedenen Teilen der Erde gepflegt wurde.

1912 widmete sich ein amerikanischer Arzt, Dr. William Fitzgerald, dem überlieferten Erfahrungsschatz und setzte sie in eine medizinische Sprache um. Um therapeutische Zusammenhänge zwischen Körper und Füssen aufzuzeigen, erstellte er eine vertikale Einteilung von 10 Körperzonen, die den Menschen in ein gleichmässiges Rasterbild ordnen. Er konnte durch jahrelange Beobachtungen empirisch nachweisen, dass die in der jeweiligen Längszone am Körper angeordneten Organe in der gleichen Körperzone am Fuss in verkleinertem Massstab als reflektierende Energiebilder (Reflexzonen) ablesbar sind.

Informationsmaterial BESTELLEN