Die Breuss-Massage ist eine Kombination aus leichten, die Wirbelsäule streckenden und richtenden Griffen sowie eine energetische Einflussnahme auf den Körper. Sie löst körperliche und seelische Verspannungen, entlastet die Bandscheiben und regt ihren Stoffwechsel an. Sie eignet sich hervorragend zur Kombination mit der Dorn-Therapie. Aber auch als Einzelanwendung und Relaxmassage ist sie sehr gut einzusetzen. Die Grundlagen der Breuss-Massage schuf Rudolf Breuss, ein Naturheilarzt und Volksmediziner. Im Gegensatz zur Schulmedizin war er überzeugt, dass degenerierte Bandscheiben sich wieder aufbauen lassen, um so bei vielen Patienten Operationen zu vermeiden. Durch die entlastenden Streckgriffe, durch das Einmassieren einer speziellen Ölmischung und durch die leichten stets schmerzfreien Richtgriffe findet der Patient Linderung seiner Beschwerden und eine tiefe Entspannung.

Informationsmaterial BESTELLEN