Shiatsu

Shiatsu kommt aus Japan und ist eine energetische Massagetechnik.

Mittels Fingerdruck auf bestimmte Akupunkturpunkte entlang der Meridianlinie wird die Körperenergie ins Gleichgewicht gebracht.

Nach fernöstlicher Philosophie versorgen 12 Meridiane bestimmte Körperbereiche und Organe mit Lebensenergie. Stress, einseitiger Lebensstil oder Verletzungen blockieren den natürlichen Fluss der Lebensenergie - die Folgen sind Verspannung, Erschöpfung und Schmerzen.

Shiatsu heilt selbstverständlich nicht alle Krankheiten, aber es ist nebenwirksamfrei, positiv ein Energielieferant, den man sich zur Gewohnheit machen sollte. Es dient der Entspannung, der Schmerzlinderung und vitalisiert den gesamten Körper, jetzt sofort, heute, ohne Rezept oder eine lange Anweisungsliste. Wenn Sie dazu noch entschlossen sind, dass Ihre Gesundheit ganz Ihrer persönlichen Verantwortung unterliegen soll, ist Shiatsu geradezu ideal. Sie arbeiten für sich selbst an sich selbst.